Über mich

Mei­ne Fas­zi­na­ti­on gilt Men­schen wie Ihnen in ihrem indi­vi­du­el­len So-Sein. Dabei erfor­sche ich lie­bend ger­ne, wie Sie ticken, und wie die Welt durch Ihre Bril­le aus­sieht. Das tue ich wert­frei, denn es geht mir dabei um das Zele­brie­ren Ihrer Ein­zig­ar­tig­keit (und nicht um das Mes­sen an gesell­schaft­li­chen oder künst­li­chen Maß­stä­ben). Gemäß mei­ner Grund­hal­tung „Lie­be dei­nen Nächs­ten wie dich selbst“ ist mir dabei auch die Ver­mitt­lung einer posi­ti­ven Selbst­an­nah­me und ‑ver­söhn­lich­keit wichtig.

Ich habe einen lie­be­vol­len Blick auf Sie und Ihren indi­vi­du­el­len Lebens­weg als Lösungs­stra­te­gie des­sen, was Ihnen begeg­net ist. Dabei fällt es mir leicht, die posi­ti­ven und humor­vol­len Sei­ten des Lebens zu sehen und zu ver­mit­teln, und ich habe eine Spür­na­se für Ihre Talen­te und wie Sie die­se nut­zen kön­nen. Ich erken­ne, was Sie kön­nen, und ste­he Ihnen bei der Erar­bei­tung und Umset­zung Ihres ganz per­sön­li­chen Lösungs­wegs bei. Mei­ne Fle­xi­bi­li­tät und Intui­ti­on hel­fen mir dabei, aus dem bun­ten Metho­den­kof­fer der Sys­temik die pas­sen­den Metho­den aus­zu­wäh­len, um ihr Lebens-Kunst­werk mit zu gestalten.

Was mich aus­zeich­net ist mei­ne Viel­sei­tig­keit, und wie ich die­se als The­ra­peu­tin, Coach und Media­to­rin syn­er­gis­tisch nut­ze:
Als The­ra­peu­tin habe ich 10 Jah­re Erfah­rung im Umgang mit dem Mys­te­ri­um Kör­per und sei­nen viel­fäl­ti­gen Regel­kreis­läu­fen und den Wech­sel­wir­kun­gen, die Ihre Gesund­heit beein­flus­sen. Das bedeu­tet, ich habe die beson­de­re Fähig­keit, Sie in Ihrer Ganz­heit zu betrach­ten, und Ihren Kör­per, eben­so wie die Psy­che und das Umfeld in die Behand­lung mit einzubeziehen.

Im Geschäfts­le­ben habe ich 20 Jah­re Erfah­rung im inter­na­tio­na­len Umfeld gesam­melt. Ich habe vie­le Ein­bli­cke und Erkennt­nis­se über Füh­rungs­sti­le, Team­ar­beit, Moti­va­ti­on, Kon­flik­te und Pro­blem­lö­sun­gen, sowie Fir­men­po­li­tik im Mul­ti-Kul­ti Dschun­gel am eige­nen Leib erfah­ren. Durch mein Wis­sen und mei­ne Aus­bil­dung, gekop­pelt mit die­ser Erfah­rung weiß ich was funk­tio­niert, und was nicht. Und ich weiß auch, wie es sich anfühlt mit­ten­drin zu stehen.

Mei­ne Erfah­rung und mein Werdegang: 

  • 4 jäh­ri­ge Aus­bil­dung zur Sys­te­mi­schen The­ra­peu­tin, Bera­te­rin (SG) & Media­to­rin am Sys­te­mi­schen Insti­tut Tübingen
  • Aktu­ell in Aus­bil­dung zur PITT Trau­ma­the­ra­peu­tin (Lui­se Reddemann)
  • Fach­fort­bil­dun­gen in sys­te­misch-inte­gra­ti­ver Paar­the­ra­pie (Anne Schoberth)
  • Fach­fort­bil­dun­gen in Trau­ma, Pro­vo­ka­ti­ver The­ra­pie, Bera­tung von Kin­dern- und Jugend­li­chen, Gewalt­frei­er Kom­mu­ni­ka­ti­on, Gruppentherapie
  • Seit 2010 Heil­prak­ti­ke­rin, in Gemein­schafts­pra­xis mit mei­nem Mann, sie­he www.heilpraktiker-in-tuebingen.de
  • Mei­ne Pra­xis­schwer­punk­te sind: Sys­te­mi­sche The­ra­pie, Bera­tung & Klä­rungs­hil­fe, Manu­el­le The­ra­pie, Schmerztherapie
  • 20 Jah­re Erfah­rung als glo­ba­le Mar­ke­ting Kom­mu­ni­ka­ti­ons Mana­ge­rin, auch als Team­lei­tung, in inter­na­tio­na­len Unter­neh­men, inkl. 8 Jah­re Betriebsratsarbeit

Wenn ich ein­mal nicht mei­ner Beru­fung als The­ra­peu­tin nach­ge­he, pflan­ze ich sin­gend Gemü­se im Gar­ten, oder lau­fe und wan­de­re ger­ne durch die Natur, auf der Suche nach Inspi­ra­ti­on für mei­ne Pra­xis und mei­ne Acryl­bil­der. Spä­tes­tens auf über 2000 Metern Höhe wach­sen mir dann Flügel.