Klärungshilfe & Konflikt-Coaching


Eine Ver­söh­nung und Ver­stän­di­gung auf einer neu­en Ebe­ne zu erle­ben ist etwas Wun­der­vol­les. Um so mehr wenn sich eine vor­he­ri­ge Kon­flikt­si­tua­ti­on in eine soge­nann­te Win-Win Situa­ti­on wan­delt. Das heißt, dass kein Kom­pro­miss erar­bei­tet wird, son­dern ein Kon­sens, wodurch alle Par­tei­en etwas für sie Posi­ti­ves und Wich­ti­ges errei­chen kön­nen. Genau das ist das Ziel der Klä­rungs­hil­fe und Media­ti­on. Ihr Gewinn dabei ist eine Kon­flikt­lö­sung mit mög­lichst posi­ti­vem Aus­gang für alle Betei­lig­ten. Der Klä­rungs­hel­fer und Media­tor ist hier­bei der pro­fes­sio­nel­le, zielof­fe­ne Pro­zess­be­glei­ter, der als Für­spre­cher aller Betei­lig­ten fun­giert (All­par­tei­lich­keit). Klä­rungs­hil­fe eig­net sich für Paa­re, Geschäfts­part­ner, Teams und ander­wei­tig inter­agie­ren­de Par­tei­en, fin­det aber auch inner­fa­mi­li­är Anwen­dung, z.B. um ein­ge­fah­re­ne Mus­ter zu über­den­ken und zu erneu­ern.

Kon­flikt­coa­ching fin­det mit nur 1 Per­son statt, und ermög­licht einen kon­struk­ti­ven Umgang mit einem Kon­flikt, wenn die andere(n) beteiligte(n) Partei(en) nicht zur Klä­rung bereit ist(sind). Hier wird der Fokus vor allem auf die Selbst­für­sor­ge und Sta­bi­li­sie­rung gelegt.